Weinempfehlungen

von Elke Schmidt - Sommelière mit Leidenschaft

Champagner Loriot

Prickelndes Vergnügen von Michel Loriot

Unser Winzer-Champagner ist angenehm fruchtig mit feiner Perlage, sehr charmant und köstlich leicht. Seine Cuvée besteht zu 70% aus Pinot-Meunier-Trauben und zu 30% aus Chardonnay-Trauben, die in den besten Lagen des Vallée de Marne gewachsen sind. Seit vielen Jahren lassen wir uns ein eigenes Champagnercuvée beim Winzer Loriot herstellen, dessen Namensidentität mit dem in Deutschland sehr bekannten Humoristen nur Zufall ist. Loriot ist im französischen der Name für eine Vogelart (den Pirol), der auch das Wappentier des preußischen Geschlechts der "von Bülow's" ist, dem der bekannte Humorist angehört - womit sich erklärt, wie er auf seinen Künstlernamen kam.  Zum Onlineshop


2020 Sancerre

Sancerre - ein malerisches Städtchen an der oberen Loire im Herzen Frankreichs. Wer einmal dort war, verliebt sich in die Weine der Region und auch in die unglaublich schöne Landschaft. Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeiten wir dort mit unserer seit vielen Jahren befreundeten Winzerfamilie von Leatitia Ducroux zusammen, der uns einen leichten, fruchtig frischen und überaus animierenden Sancerre keltert, der Suchtpotenzial besitzt. 100 % Sauvignon blanc, Liebe & Leidenschaft sind die Basis. Das Weingut in Crezancy ist nur gut 10 Hektar groß. Die Reben stehen auf Lehm- und Kalksteinböden, die mit kleinen Kieselsteinen durchzogen sind. Dies sorgt im Ausbau für die wunderbare Fruchtaromatik. Die Erfahrung der Familie mit diesen Böden ist sehr groß, denn Leatitia Ducroux vertritt bereits die 11. Familiengeneration dieses Weinguts, das seit 1643 im Familienbesitz ist.

 

Zum Onlineshop

2018 Rheingauer Riesling Reserve

Die klassischste Rebsorte Deutschlands - gekonnt gekeltert in der 25. Generation! Riesling-Trauben aus den besten Lagen des Rheingau: Die vom „Kläuserweg“ bringen das große Volumen, die vom „Mäuerchen“ die fruchtigen Noten und die alten Reben des „Mönchspfad“ die besonderen Reservestoffe. Kraftvoll im Körper, gleichzeitig harmonisch in der Säure mit sehr gelungener Fruchtbalance. Ein perfekter Speisenbegleiter zu Fischgerichten oder leichten Fleischgerichten – schlichtweg ein Hochgenuss für jeden Rieslingfreund.

Zum Onlineshop

2019 „Uccelino Rosso“

„Uccelino Rosso“ heißt übersetzt „Das kleine,  rote Vögelchen“ und wird aus der Rebsorte „Teroldego“ gekeltert, die in Südtirol beheimatet ist. Die Rebstöcke stehen umgeben von den Dolomiten, eine wunderschöne Region. Durch die besonders schonende Herstellung im Tankdruckverfahren bleiben die Fruchtaromen der Trauben komplett erhalten, die Gärung unter Ausschluss von Sauerstoff lässt sie richtig explodieren. Es entsteht ein sehr bekömmlicher und fruchtig - frischer Rotwein, dessen Duft einem frischer Beerenteller in nichts nachsteht. Auch Kräuteraromen lassen sich finden. Säure und Tannine sind gekonnt miteinander verschmolzen. So entsteht ein leichter Wein, der, bei erfrischenden 12°C gekühlt genossen, sich in ihre Herzen schleichen wird. Perfekt für einen wunderbaren Abend  mit Südtiroler Speck, Spinatknödel und herzhaftem Käse.

Zum Onlineshop

2018 Silvaner aus der Pfalz

Dieser Wein ist mehr als ein Schoppenwein. Unser Namensvetter – der Winzer Reinhardt Schmitt aus der Pfalz - keltert einen bemerkenswerten Silvaner, der durch seine Spritzigkeit besticht. Sein verführerischer Duft im Glas erinnert an Stachelbeere und Kräuter. Durch die Reifung im Stahltank entsteht ein leichter, frischer Wein, der gerade wegen seiner bekömmlichen,  milden Säure hoch geschätzt wird. Der Silvaner passt zu allen leichten, frischen Speisen und erfrischt herrlich zum BBQue. Versuchen Sie ihn zu vegetarischen Gerichten oder auch nur so zum Spaß im Glas.

Zum Onlineshop

2018 Cabernet Sauvignion

Das ist Frankreich pur! Im Bordeaux hat diese Rebsorte ihre größte Bedeutung, dort reift sie für die großen Bordeaux Weine heran. Sie ist aus natürlicher Kreuzung der Cabernet-Franc-Rebe und der Sauvignon-Blanc-Rebe entstanden und zählt zu den spät reifenden Rebsorten. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass Geschmack und Bouquet unabhängig von Standort und Klima stets unverwechselbar bleiben. Die Traubenschalen und Kerne geben eine tiefdunkle Farbe und eine feine Säurestruktur. Im Stahltank ausgebaut behält der Cabernet Sauvignon die frische Frucht und ein mildes Tanningerüst, den typischen Geschmack von schwarzen Johannisbeeren und ein Aroma von grüner Paprika. Als Begleiter zum Menü eignet er sich hervorragend zu gebratenem Rind- oder Lammfleisch sowie zu Wild- und Paprikagerichten mit dunklen Saucen. Leicht gekühlt ist er ein wunderbarer Dämmerschoppenwein. 

Zum Onlineshop